Seminar zur persönlichen Entwicklung, therapeutischen Weiterbildung, Supervision


    



Eine Reise in meine Weite, angeregt durch die Weite der Toskana
mit ihrer
erdigen Sinnlichkeit im Vertrauen auf den eigenen organismischen Prozess


Vertiefend körperliches Erleben und sinnliche Wahrnehmung zulassen und erweitern

 

 

Themenschwerpunkte

               •   Kann ich mir und meinem (Er-) Leben zugewandt sein?

               •   Wie nehme ich wahr, welche Sinne und Wünsche leiten mich?

               •   In welchen Bereichen und Handlungen fühle ich mich in meinem Element?

               •   Gestalte ich meinen Weg in Resonanz mit meiner Wahrnehmung?

               •   Wie entwickle ich innere Freiräume als Alternative zu Hektik und Überforderung?

               •   Welche Bedeutung gebe ich mir in meinem persönlichen wie beruflichen Wirken?

               •   ................

 

       Die Inhalte werden im Seminarverlauf von den TeilnehmerInnen mitgestaltet und können natürlich verändert werden.

Die innere Gewissheit „Ich bin auf meinem Weg“ ist wesentlich,
um nach außen wirksam und nach innen kraftvoll zu werden.


Seminarverlauf

In der ersten Seminarphase geht es vor allem darum, innere Ruhe zu finden – bei sich in dieser Landschaft gut anzukommen – sich in der eigenen Resonanz wahrzunehmen. Hierbei wird viel Raum und Zeit für das Auftauchen innerer Bilder, Impulse und Wünsche aus der Fülle unseres Organismus gegeben,
um sie dann mittels kreativer Prozesse sichtbar werden zu lassen.

Diese Darstellungen ermöglichen jenseits von Worten, uns dem zu nähern, was wir zutiefst in uns wissen und spüren. Die bewusste Aufarbeitung dieser
kreativen Erlebens-Schritte wird somit zur Basis einer möglichen Neuorientierung. Diese vertiefende Wahrnehmung meiner inneren Prozesse
ermöglicht mir eine stimmigere Lebens- und Berufsgestaltung.

Dieses 7-tägige Seminar findet – dem inneren Prozess adäquat und entsprechend – in der karg-schönen und doch fruchtbaren Toskana-Gegend statt,
unweit der Etrusker-Städte Volterra und San Gimignano auf dem
75 ha große Landgut IL POGGIO.

Organisatorische Hinweise

Leitung: Kuno Klein
Klientenzentrierter Psychotherapeut, Psychodramaleiter, Lehrtherapeut, Ausbildner (ÖGWG), Supervisor
8042 Graz, Peierlhang 10 e,  Tel.: +43 664 54 32 994                         
Email: praxis@kuno-klein.at
www.kuno-klein.at
     
         
         
 Zeit: Leider findet dieses Seminar 2017 nicht statt.
 Es ist aber für Sommer 2018 fix eingeplant. Bei Interesse bitte um Rückmeldung.
     
         
 Ort: Landgut „IL Poggio“
Sughera di Montaione, Toskana
(20 km nordwestlich von San Gimignano)
     
         
 Kosten: Der Pauschalpreis für 7 Tage beträgt € 1.450,–
Darin enthalten sind:
Seminargebühren, Unterbringung in schönen Appartements mit Frühstücksbuffet.
Die Anfahrt ist selbst zu organisieren. Für eine eventuelle Zugabholung oder Bildung einer
Fahrgemeinschaft sind wir gerne behilflich.
     
         
 Anmeldung:
Bei Interesse bitte  ein E-mail an praxis@kuno-klein.at
     
         
         

Dieses Seminar wird als Aus- und Weiterbildungsveranstaltung und für das Propädeutikum mit 44 Stunden Selbsterfahrung/Supervision
bestätigt. Für nähere Informationen bzw. Anfragen stehen ich gerne zur Verfügung.

TOSKANA - SEMINAR